Seubersdorfer SPD setzt Brillensammelaktion fort!

Soziales & Familie

BrillenaktionDer SPD-Ortsverein Seubersdorf hat bereits vor einem Jahr 640 Brillen, zwei Hörgeräte und eine große Anzahl Etuis für verschiedene Länder in Afrika, Südamerika, Asien und Europa gesammelt.

An dieser Brillensammelaktion haben sich jetzt auch die Sozialdemokraten aus Pyrbaum beteiligt. Ortsvorsitzender Roland Lehmeier (rechts) übergab zusammen mit seinem Stellvertreter Dirk Lippmann (links) insgesamt 150 Brillen und 100 Etuis und drei Hörgeräte an seinen Seubersdorfer Kollegen Josef Schlierf (mitte). Vom Seubersdorfer Ortsverein wurden seit dem letzten Jahr weitere 190 Brillen, 130 Etuis gesammelt. Insgesamt konnten daher jetzt 340 Brillen, 230 Etuis und vier Hörgeräte auf die Reise gehen. Beide Ortsvereine werden die Aktion fortführen. Mit der Sammlung wird die Aktion „Brillen ohne Grenzen“ vom Blindenhilfswerk bzw. Pater Meyer von der Kapuzinerkonvention im Elsass unterstützt. Die Sammelwaren können bei Josef Schlierf, Telefon 09497/1503, oder beim Organisationsleiter Wolfgang Eglmeier, Tel.: /902051, abgegeben werden. Die Brillen werden auf Wunsch auch abgeholt oder können an folgende Adresse geschickt werden: Josef Schlierf Lärchenstraße 5 92358 Seubersdorf Gesammelt werden:
  • Brillen in gutem Zustand
  • Sonnenbrillen
  • gut erhaltene Brillengestelle
  • saubere Brillenhüllen
  • Brillengläser
  • Rohgläser (in nicht an die Gestelle angepaßtem Zustand)
  • Hörgeräte
 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 137361 -